MuonPi - ein kostengünstiger Myonendetektor

Community basierende Untersuchung der kosmischen Strahlung.


Initiator und Entwickler ist das physikalische Institut der Universität in Gießen.    


https://muonpi.org/impressum.html


Kosmische Strahlung besteht aus hochenergetischen Teilchen, die im Weltraum erzeugt werden und ständig auf die Erdatmosphäre treffen. Diese Teilchen können Teilchenschauer erzeugen, wenn sie mit Atomen in der oberen Atmosphäre interagieren.




Teilchenkaskade nach dem Auftreffen eines Teilchens der Kosmischen Strahlung auf die Erdatmosphäre. Quelle: Uni Münster



Das MuonPi-Projekt zielt darauf ab, diese kosmischen Schauer zu untersuchen, indem es ein umfangreiches Netzwerk aus kostengünstigen, auf der RaspberryPi Plattform basierenden Teilchendetektoren aufbaut und europaweit verteilt.


Das MuonPi-Projekt lebt von einem dichten, umfassenden Netzwerk aus sehr vielen Detektoreinheiten. Sie können aktiv zum Projekt beitragen, indem Sie eine Detektoreinheit bei sich zu Hause und/oder im Klassenzimmer aufstellen. Alles, was Sie brauchen, ist eine einfache Steckdose und ein Zugang zum Internet, um die Daten mit dem zentralen Server zu synchronisieren.


Eine ausführliche Beschreibung der Idee und ihrer Umsetzung sowie der Weg zur Teilnehme wird hier detailliert beschreiben:


https://muonpi.org/index.html